ABG der Ferienwohnung Breuer

Sehr geehrte Mieter, leider geht es auch bei uns nicht ohne Allgemeine Geschäftsbedingungen.
Bitte lesen Sie diese sorgfältig durch. Bitte bedenken Sie, dass sich bei einem Gespräch im Vorfeld vieles regeln lässt!

1. Buchung
Der Gastaufnahmevertrag gilt als geschlossen, wenn die Bereitstellung einer Ferienwohnung vom Gast bestellt und vom Vermieter bestätigt worden ist. Die Bestätigung erfolgt auf schriftlichem Wege, per E-Mail Fax oder telefonisch.

2. Zahlung
Der vereinbarte Mietpreis ist bei Ankunft, spätestens am Folgetag in Bar zu entrichten. Bei frühzeitigen Buchungen werden auch Überweisungen akzeptiert.

3. An-/Abreisezeiten
Die Anreisezeiten sind von 14:00 - 18:00; bzw. nach vorheriger Absprache. Sollten sich seitens des Gastes Verzögerungen in der Anreise ergeben, hat dieser bitte rechtzeitig die Ferienwohnung Breuer zu informieren. Sofern die Belegung es zulässt, sind abweichende An- und Abreisezeiten möglich Sollte der Mieter bis 19:00 weder angereist sein noch sich gemeldet haben, besteht seitens der Ferienwohnung das Recht, i.S. der Schadensminimierung den Mietgegenstand für eine weitere Vermietung freizugeben. Generell würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns die ungefähre Zeit Ihrer Anreise im Vorwege mitteilten. Die Abreise hat bis 10:00 Uhr zu erfolgen, bzw. nach vorheriger Absprache An- und Abreisetag gelten als ein voller Tag.

4. Rücktritt durch den Gast
Der Mieter kann jederzeit vor Mietbeginn von der Buchung zurücktreten. Die Rücktrittserklärung muss schriftlich erfolgen. Der Vermieter behält sich das Recht vor, Rücktrittsgebühren (Stornogebühren) zu erheben. Diese sind wie folgt gestaffelt: 14 - 7 Tage vor Reisebeginn 75% des Reisepreises 6 – 2 Tage vor Reisebeginn 85% des Reisepreises 1 Tag v or Reisebeginn 95% des Reisepreises bei Nichtantritt 100% des Reisepreises Bei einer Buchung für den gleichen Zeitraum und zu den gleichen Bedingungen durch einen anderen Mieter fallen keine Stornokosten an. – Bei vorheriger Abreise des Mieters werden keine Mietkosten zurückerstattet.

5. Ausstattung, Belegung und Behandlung des Objektes
Soweit nichts anderes vereinbart, erstreckt sich das Mietverhältnis auf die Ferienwohnung mit allem Zubehör. Die Wohnung darf nur mit den in der Buchung – namentlich – aufgeführten Personen (dazu gehören auch Kinder) bewohnt werden. Nicht angemeldete Personen haben keinen Anspruch auf Unterbringung und können zurückgewiesen werden. Ausnahmen können in Einzelfällen mit dem Vermieter vereinbart werden. Soweit nicht anders vereinbart, steht dem Mieter das Recht zu, die gesamte Ferienwohnung einschl. Mobiliars und Gebrauchsgegenstände bei pfleglicher Behandlung zu nutzen. Der Mieter ist für alles, was zum Mietobjekt gehört verantwortlich. Er ist verpflichtet, alle Mängel und Schäden, die in der Zeit der Mietdauer entstehen, unverzüglich zu melden. Er haftet für die von ihm und ihn begleitenden Personen angerichteten Schäden. Er haftet auch für Schäden, die von anderen Personen, nämlich Personen, die auf seine Einladung oder Veranlassung hin das Mietobjekt betreten haben. Der Beweis des Nichtverschuldens obliegt dem Mieter. Der Vermieter ist berechtigt auch in Abwesenheit der Mieter zum Zwecke der Mängelbehebung, zur Abwendung von Gefahren, zum Auffüllen von Verbrauchsmitteln (Toilettenpapier o. ä.) sowie zum Wäschewechsel und zur Pflanzenpflege die Wohnung zu betreten. Sollte der Mieter nicht einverstanden sein, ist dieses dem Vermieter anzuzeigen.

6. Haftung des Vermieters
Die Benutzung des Gartens, die Spielgeräte etc. erfolgt auf eigene Gefahr . Der Vermieter haftet nicht für Verlust oder Beschädigung von eingebrachten Sachen jeglicher Art, einschließlich PKW. Die Haftung des Vermieters für die Mietvereinbarungen ist auf die Höhe des genannten Gesamtpreises beschränkt. Der Vermieter haftet nicht für mögliche Ausfälle bzw. Störungen in der Wasser- ,Strom-, Antennen- und Fernmeldeversorgung, für die ständige Betriebsbereitschaft von Einrichtungen wie z. B. Heizung. Selbstverständlich bemüht sich der Vermieter um schnellstmögliche Behebung der o. g. Beeinträchtigungen. Mitwirkungspflicht Bei evtl. auftretenden Leistungsstörungen ist der Mieter verpflichtet, alles im Rahmen seiner gesetzlichen Verpflichtungen zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und evtl. entstehenden Schaden gering zu halten. Der Mieter ist insbesondere verpflichtet, ggf. auftretende Beanstandungen unverzüglich dem Vermieter zur Kenntnis zu geben. Prospekthaftung oder Internethaftung ist in jeglicher Form ausgeschlossen

7. Reinigung / Rauchen / Haustiere
Die Wohnung ist beim Auszug besenrein zu übergeben. Müll , Papier und leere Flaschen sind vom Mieter selbst zu entsorgen. Die Endreinigung wird durch das Personal des Vermieters kostenpflichtig für den Mieter ausgeführt. In der gesamten Wohnung - mit Ausnahme auf der Terrasse - ist das Rauchen untersagt. Bei Nichtbeachtung können Renovierungskosten sowie Kosten durch Mietausfall wegen Geruchsbelästigung anfallen, die dem Mieter in Rechnung gestellt werden. Mit Rücksicht auf andere Gäste sind Haustiere in der Ferienwohnung nicht erlaubt

8. Sonstiges

Der Vertrag begründet ein nur für Ferienzwecke oder kurzfristig bedingten beruflichen Zwecken bestimmtes Mietverhältnis und unterliegt deshalb keinem wohnungsmiet- rechtlichem Kündigungsschutz. Eine Untervermietung ist nicht gestattet. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des Vertrags zur Folge. Die Vertragsparteien verpflichten sich, eine etwa ungültige Bestimmung nach Möglichkeit durch eine dem mutmaßlichen Willen entsprechende Klausel zu ersetzen. Mit beziehen der Wohnung akzeptiert der Mieter diese AGB´s. Mit diesen AGB und den klaren Regelungen möchten wir Missverständnissen zuvorkommen generell gilt aber: ein offenes, direktes Gespräch regelt so gut wie alles. In diesem Sinne sind wir sicher, dass Sie bei uns einen schönen Urlaub verleben und freuen uns auf Sie!

Ihre Familie Breuer